»Der Weihnachtsbaum« feierte in London große Premiere

07.12.2015

Letzten Mittwoch feierte im "Illustration Cupboard", der kleinen Galerie für Illustrationskunst von John Huddy, einer wahren Fundgrube für Sammler, Walker Books bei Champagner und Canapés das Erscheinen der englischen Ausgabe von »Der Weihnachtsbaum«. Wieder einmal war auch unser rasender Reporter Klaus Humann, mit der ALADIN-Ausgabe, vor Ort und hat sich für uns umgeschaut.

(»Der Weihnachstbaum« wurde schon in vier Sprachen übersetzt)
 
Viele Freunde und Weggefährten von Delia Huddy waren gekommen, aber auch Mitglieder der Familie, wie ihre Tochter und natürlich John, ihr Sohn, unser Gastgeber. Und natürlich auch Emily Sutton, mittlerweile eine renommierte Zeichnerin, verheiratet mit Mark Hearld, der unser »Großes Buch von der Natur« gezeichnet und gestaltet hat.


Die Entstehung dieses Bilderbuches von Delia Huddy, mit den Bildern von Emily Sutton, ist mindestens ein ebenso großes Weihnachtswunder wie die Geschichte selbst. Caroline Royds, Sachbuch-Verlegerin bei Walker, hat sie an dem Abend so erzählt: in den 80er und 90er Jahren arbeitete Delia Huddy Tür an Tür mit Caroline im alten Backsteingebäude von Walker unweit der Vauxhall Bridge. Delia Huddy lektorierte Bücher, schrieb aber auch eigene Texte, die Caroline lektorierte. Eines Tages vertraute Delia ihrer Freundin Caroline auch eine Mappe mit noch unveröffentlichten kürzeren Geschichten an. Diese wanderte ungelesen in eine Schreibtischschublade und gerieten in Vergessenheit. Erst nach Delia Huddys plötzlichem Tod 2005 und einem Umzug entdeckte Caroline die Texte wieder. Darunter befand sich auch der Text über den besonderen Weihnachtsbaum. Sie machte sich auf die Suche nach einer Illustratorin und fand Emily Sutton, die sich sofort in die Geschichte verliebte und ihm ihre wunderbar klassischen Illustrationen an die Seite stellte. Mehr Weihnachtszauber kann man sich nicht wünschen.

Und dieser Zauber ist ansteckend - wie sich in der Mainstreet Traiding Company in St. Boswells, England, beobachten lässt.

ALADIN wünscht allen einen schöne Vorweihnachtszeit!

Mehr zu »Der Weihnachtsbaum« finden Sie hier