Isabel Kreitz

Isabel Kreitz

Isabel Kreitz besuchte die Kunsthochschule Hamburg und die Parssons School in New York, arbeitete anschließend an dem Zeitungsstrip Ottifanten mit und begann schließlich mit eigenen Kreationen. Bereits 1996 setzte sie Uwe Timms Roman "Die Entdeckung der Currywurst" als Comic um. Neben Ihren eigenen Geschichten wie "Die Sache mit Sorge" schuf sie zuletzt Comicdapationen der Erich-Kästner-Werke "Pünktchen und Anton" und "Der 35. Mai", für das Isabel Kreitz 2008 mit dem Max-und-Moritz-Preis ausgezeichnet wurde. Ihr erstes Bilderbuch "Der Laden" ist im Aladin Verlag erschienen.

Von Isabel Kreitz bei ALADIN

Nachtschatten
Nachtschatten
Überall Gespenster
Überall Gespenster
Siebengeschichten
Siebengeschichten