Regina Kehn

Regina Kehn

Regina Kehn, 1962 geboren, wuchs mit Jim Knopf und der Wilden 13 auf. Nach dem Studium der Illustration an der HAW Hamburg begann sie, als freie Illustratorin zu arbeiten und wurde seither vielfach ausgezeichnet. Sie illustrierte bereits mehrere Werke von Michael Ende, darunter „Der lange Weg nach Santa Cruz“ (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis). 2016 erhielt sie für ihre Illustrationen in dem Kinderbuch  „Freunde der Nacht“ den Rattenfänger-Literaturpreis.

Von Regina Kehn bei ALADIN

Nirgendwo ein stiller Ort
Nirgendwo ein stiller Ort
Zara - Alles neu
Zara - Alles neu