Betty MacDonald

Betty MacDonald

Betty Bard MacDonald wurde 1908 in Boulder (Colorado) geboren. Sie starb 1958 in Seattle. Zu ihren bekanntesten Werken gehörten »Das Ei und ich« und die »Mrs. Piggle-Wiggle Geschichten«. »Das Ei und ich« wurde innerhalb eines Jahres über 1 Million Mal verkauft und 1947 mit Fred MacMurray und Claudette Colbert in den Hauptrollen unter demselben Titel verfilmt. Danach entstanden die erfolgreichen Ma-und-Pa-Kettle-Filme. Die Rolle der Ma Kettle spielte Marjorie Main, die 1947 für den Oscar nominiert wurde. »Alice und Mella« erschien erstmals 1952 unter dem Titel »Nancy and Plum«. Auch heute noch ist Betty MacDonald auf der ganzen Welt sehr beliebt. Der Betty-MacDonald-Fanclub hat Mitglieder in über 20 Ländern.